Aufgrund der hohen Nachfrage sind die beiden Lehrgänge Projektleiter/-in Solarmontage mit eidg. Fachausweis und integriertem Zertifikat Solarteur 1-2021 mit Start am Freitag, 5. März 2021 und 2-2021 mit Start am Freitag, 28. Mai 2021 bereits ausgebucht. Daher planen wir für Herbst 2021 einen dritten Lehrgang. Anmeldungen sind ab sofort möglich (Durchführung nur bei genügend Teilnehmenden).

Nach dem Entscheid des Bundesrates, dass im Rahmen der Covid-19-Massnahmen auch in der höheren Berufsbildung keine Präsenzveranstaltungen mehr durchgeführt werden dürfen, haben wir am Freitag, 6. November 2020, im Lehrgang Projektleiter Solarmontage/Solarteur mit dem Fernunterricht gestartet.

Der Start mit Live-Übertragung des Unterrichts über die Kommunikationsplattform TEAMS ist geglückt. Um optimale Bedingungen zu schaffen, haben wir im Elektrolabor in Wattwil ein temporäres Übertragungsstudio eingerichtet. Dabei konnten wir aus den Erfahrungen der Impulsberaterschulungen profitieren und eine erstaunlich gute Übertragungsqualität erreichen. Auch die Lehrgangsteilnehmer waren alle präsent und voll dabei. Ein grosses Kompliment gebührt dem Referenten der Startveranstaltung, Thomas van Winden, der einen tollen Job gemacht hat.

Nun gilt es, noch wenige Kinderkrankheiten zu beheben, damit das Unterrichtserlebnis noch besser wird. Bereits am Freitag, 13. November 2020, übertragen wir den nächsten Kurstag mit dem Referenten Dominik Oehri live aus Wattwil.

 

Für die Energiewende benötigt die Schweiz dringend Profis für erneuerbare Energien. Mit der Weiterbildung zum Projektleiter/-in Solarmontage mit eidg. Fachausweis und integriertem Zertifikatslehrgang Solarteur® bieten wir Ihnen spannende berufliche Perspektiven. Projektleiterinnen und Projektleiter Solarmontage mit eidg. FA übernehmen die Verantwortung, standardisierte Anlagen in der Solarthermie und der Photovoltaik vom ersten Kundengespräch bis zur Übergabe der Kundendokumentation zu planen und deren Montage zu leiten. Der Bund subventioniert die Lehrgänge der höheren Berufsbildung bis zur Hälfte der gesamten Schulkosten, sofern der gesamte Lehrgang und die Berufsprüfung absolviert werden, unabhängig vom Prüfungserfolg. Somit kostet der Lehrgang nur noch CHF 5’050.- (statt CHF 10’100.-).

Der nächste Lehrgang Projektleiter/-in Solarmontage mit Zertifikat Solarteur® startet im März 2021 und findet je nach Thema am GZO in St.Gallen, am Polybau Uzwil und am BWZ Toggenburg statt. Der Lehrgang dauert ein Semester bis Mitte November 2021 und findet jeweils am Freitag von 08.00 bis 16.30 Uhr und am Samstag von 08.00 bis 13.00 Uhr statt.

Im Modul 1 «EnergieLeaderBasis» erwerben Entscheidungsträger/innen von Firmen und öffentlichen Institutionen, Gemeinde- oder Kantonspolitiker, Facility Manager sowie Energie-Interessierte das notwendige Grundlagenwissen im Energiebereich. Sie können sich bei Gesprächen und Diskussionen in energiepolitischen sowie technischen Themen mit richtigen Fachbegriffen kompetent ausdrücken und verstehen die allgemeinen Zusammenhänge sowie gesetzlichen Rahmenbedingungen. Sie verstehen die Ziele der CO2-Reduktion durch das Energiegesetz.

Die Themen dieses Moduls sind Voraussetzung für die weiterführenden Module «EnergieLeaderPlus» und «EnergieLeaderProfi».

Ein entscheidender Erfolgsfaktor für die erfolgreiche Umsetzung der Energiestrategie 2050 ist die Steigerung der Energieeffizienz von Gebäuden. Diese verursachen rund die Hälfte des Schweizer Energieverbrauchs. Um vorhandene Energiesparpotenziale zu nutzen, braucht es in den energieintensiven Bereichen Heizung, Lüftung, Klima und Beleuchtung ausgebildete Profis. Der Lehrgang Gebäudetechnikoptimierer der Energieakademie Toggenburg ist eine praxisorientierte Weiterbildung für Mitarbeitende des Gebäudeunterhalts, für Sanitär-, Heizungs-, Lüftungs- und Elektroinstallateure sowie für Verantwortliche von Liegenschaften.
Der berufsbegleitende Lehrgang macht die Teilnehmenden fit für den energetisch optimierten Gebäudebetrieb, umfasst 7 Kurstage und startet am 23. Oktober 2020.

 Aber moderne Gebäudeautomation bietet neben einem grossen Energiesparpotenzial auch mehr Komfort und Sicherheit. Aufbauend auf dem Lehrgang Gebäudetechnikoptimierer vertieft das Zusatzmodul GTOplus2021  das erarbeitete Wissen mit Praxisprojekten. Bei zwei Besuchen ausgewählter Grossanlagen (inkl. dem «säntis – das Hotel») werden konkrete Anwendungen moderner und energieeffizienter Gebäudeautomation aufgezeigt. Der Besuch der 4 Kurstage im März 2021steht auch weiteren Interessierten ohne Abschluss des Lehrganges Gebäudetechnikoptimierer offen.